Häufige Fragen

Können wir eine Videokamera oder ein Fotoapparat mitnehmen?

Video- Film- und Fotokameras sowie Tonaufzeichnungsgeräte sind wegen Verletzung des Urheberrechtes der Künstler und eines möglichen Missbrauches nicht gestattet.

Die Künstler haben nichts dagegen, wenn Ihr mit Euren Handy oder einem nicht-professionellen Fotoapparat ein „Schnappschuss“ von Eurem Konzertbesuch macht. Es ist jedoch strikt verboten Teile oder die komplette Veranstaltung aufzunehmen und im Internet oder in anderen Medien zu verbreiten oder anderen Personen zugänglich zu machen oder diese gewerblich zu verbreiten.

Können wir bei Regen einen Schirm mitnehmen?

Wir bitten Euch, möglichst auf wetterfeste Regenkleidung zurück zu greifen. Nur in wenigen Ausnahmefällen sind Regenschirme erlaubt.

Dürfen Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ohne Begleitung eines Erwachsenen eine Veranstaltung besuchen?

Nein, dies ist aus Gründen des Jugenschutzes untersagt.

Dürfen Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren ohne Begleitung eines Erwachsenen eine Veranstaltung bei uns besuchen?

Ja, laut Jugendschutzgesetz: “Die Anwesenheit bei öffentlichen Tanzveranstaltungen ohne Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person darf ... Jugendlichen ab 16 Jahren längstens bis 24 Uhr gestattet werden.”

Kann ich mein Baby zum Konzert mitnehmen?

Der Gesetzgeber gibt keine Altersbegrenzung vor, sofern das Kind von seinen Eltern begleitet wird. Denkt daran, daß Konzerte einen hohen Schallpegel erreichen, der die Gesundheit insbesondere von kleinen Kindern und Babys gefährdet. Wir empfehlen in jedem Fall einen Gehörschutz oder lieber einen zuverlässigen Babysitter.

Kann ich einen Kinderwagen zum Konzert mitnehmen?

Nein, Kinderwagen können aus Sicherheitsgründen nicht in auf das Strandgelände mitgenommen werden. Wir haben auch keinen Bereich, wo sie abgegeben werden können.

Kann ich meinen Rucksack mitnehmen?

Ja, kleine Rucksäcke können mitgenommen werden. Wir haben aber keine Schließfächer vor Ort. Bitte achtet auf Eure eigenen Sachen.

Kann ich Decken oder Campingstühle mitbringen?

Ja, der Strand ist groß genug. Denkt aber bitte daran, daß alle einen schönen Platz haben wollen. Bitte keine Bierzeltgarnituren oder ähnliche Sitzgelegenheiten mitbringen – kleine Campingstühle dagegen sind in Ordnung. Außerdem werden wir für alle Strandbesucher einen Sandsack als Sitzmöglichkeit kostenlos anbieten – also bringt Euch eine Decke mit.

Wann enden die Konzerte am Nordstrand?

Die Konzerte am Sonnabend und am Sonntag enden um 22:30 Uhr. Das Strandgelände kann noch bis 23.30 zum Ausklingen genutzt werden. Um 24.00 Uhr schließen wir das Gelände.

Wo kann ich mein Auto parken?

In der Wegbeschreibung findet Ihr alle PKW-Parkplätze (von 15.30 Uhr bis 24.00 Uhr). Entlang und beidseits der Straße ist absolutes Parkverbot. Im eigenen Interesse solltet Ihr nicht an der Friedich-Engels-Straße parken, denn es wird gelegentlich kontrolliert.
Wir raten Euch zur Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs bzw. zu Fuß oder per Fahrrad.

Wann fährt die letzte S-Bahn bzw. der letzte Regionalexpress ?

Nach Veranstaltungsende fährt die S-Bahn von Erkner üblicherweise im 15 Minuten-Takt.

Fahrverbindung abfragen

Gibt es die Möglichkeit, vom Strandparkplatz ein Taxi zu bekommen?

Ja, wir haben die Taxizentrale beauftragt, ausreichend Fahrzeuge bereit zu stellen. Auf dem Sandparkplatz gegenüber dem Nordstrand auf der Friedrich–Engels-Straße werden die Taxis nach Konzert-Ende stehen, damit Ihr bequem zum Bahnhof nach Fangschleuse oder zum Bahnhof nach Erkner kommt.

Welche Hotels und Campingplätze befinden sich in der Nähe?

Eine Übersicht findet Ihr hier. Das “wilde” Campen ist am Nordstrand nicht gestattet.

Gibt es ein Fundbüro für verloren gegangene Gegenstände?

Fundsachen werden gesammelt. Für Nachfragen schickt uns bitte eine E-Mail.
Gegenstände die Euch am Eingang abgenommen worden sind und für die Ihr eine Abholnummer erhalten habet, können nach dem Konzertbesuch bei unserem Einlassdienst abgeholt werden.

Wo gibt es Tickets für die Veranstaltungen?

Tickets können über das Tourismusbüro Grünheide (kleines Kontingent) bzw. über EVENTIM sowie telefonisch unter +49 (0)30 - 6110 1313 erworben werden. Wir selbst verkaufen keine Tickets.

Wann muss ich da sein, um einen schönen Platz am Strand zu bekommen?

Wir öffnen das Strandgelände ab 18:00 Uhr.

Was darf ich zu Essen und Trinken mitbringen?

An ausschließlich nicht-alkoholischen Getränken dürfen maximal 0,5 Liter pro Person in einem 0,5 Liter-Gebinde (Tetra-Pak oder PET) mitgebracht werden Das Mitbringen von Speisen ist nur in Kleinstmengen gestattet. Das Mitbringen sperriger Kühl- und Provianttaschen ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet.

Warum können wir zu zweit keine 1-Liter-Flasche mitnehmen?

Unsere Ordner haben alle Hände voll zu tun, um alle Besucher rechtzeitig auf den Strand zu lassen. Jede zeitaufwändige Diskussion, wie “Da vorne durfte aber auch jemand seine 1-Liter-Flasche mitnehmen” gilt es zu vermeiden. Bitte haltet Euch an unsere Regelungen, auch wenn sie Euch vielleicht überzogen erscheinen.

Gibt es am Strand Speisen und Getränke?

Wir haben verschiedene Stände mit Speisen und Getränken aufgebaut, zusätzlich zur Strandbar. Wir bieten Euch einen Sektstand, einen Brezel- und Kaffeestand und einen Stand mit Essen. An unserer Strandbar bekommt Ihr Eis, Cocktails und vieles mehr.

Hinweise zum Jugendschutz

Liebe Eltern, liebe Personensorgeberechtigte,
zur Einhaltung der Vorgaben des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) ist Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren der Zutritt zu Konzertveranstaltungen nur in Begleitung einer erziehungsbeauftragten oder personensorgeberechtigten Person in Verbindung mit jeweils einer gültigen Eintrittskarte gestattet.

Seit dem Inkrafttreten des neuen Jugendschutzgesetzes besteht für die Personensorgeberechtigten (z.B. die Eltern) die Möglichkeit für einen Veranstaltungsbesuch einen Erziehungsbeauftragten zu benennen, der Ihr minderjähriges Kind während und nach der Veranstaltung begleitet und beaufsichtigt. In Begleitung dieses Erziehungsbeauftragten kann Ihr Kind an bestimmten Veranstaltungen teilnehmen. Bitte beachten Sie beim Erteilen der Erziehungsbeauftragung Folgendes:

  • Die erziehungsbeauftragte Person muss volljährig sein.
  • Die erziehungsbeauftragte Person muss reif genug sein, Ihrem Kind in der Situation verantwortungsvoll die notwendige Unterstützung bieten zu können.
  • Beim abendlichen Veranstaltungsbesuch muss die Heimfahrt Ihres Kindes gewährleistet sein.
  • Stellen Sie sicher, dass die erziehungsbeauftragte Person während der Begleitung Ihres Kindes nicht unter Einfluss von Alkohol oder anderer Rauschmittel steht.

Grundsätzlich tragen Sie hinsichtlich der Aufsichtspflicht und sämtlicher haftungsrechtlicher Regelungen weiterhin die volle Verantwortung für Ihr Kind, auch wenn Sie einen Erziehungsbeauftragten benennen.